Transparente Landwirtschaft

Das
Projekt

 

Die Initiative „Transparente Landwirtschaft“ der Goldschmaus Gruppe ermöglicht der Gesellschaft einen umfangreichen Einblick in die heutige Landwirtschaft. Wir möchten diese Möglichkeit schaffen, weil nur noch wenige Bürger im direkten Kontakt zu den Menschen stehen, die für unsere Nahrung sorgen. „Mit eigenen Sinnen erfahren“ ist der Schlüssel, um ein mediengeprägtes Bild der Landwirtschaft zu öffnen und das Vertrauen gegenüber der Landwirtschaft wieder zu stärken.

 

Hierfür stehen unsere Goldschmaus Bauern, die 7 Tage in der Woche mit Fleiß und Leidenschaft ihr Bestes geben. Damit wir jeden Interessierten möglichst nah an die Tierhaltung heranbringen können, haben wir auf drei Höfen im Landkreis Cloppenburg Besucherzentren für Gruppen aller Art eingerichtet. Hier ist es möglich, unsere Landwirte durch die Schweine- und Rinderställe zu begleiten und der modernen Tierhaltung ganz nahe zu kommen. Für interessierte Einzelpersonen werden wir mehrmals im Jahr separate Termine anbieten. Bitte beachten Sie hierfür die veröffentlichen Termine auf unserer Homepage.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch!

Hier geht's zur Anmeldung

 
 

Trailer

 
 

Der Hofbesuch

Gemeinsam schauen wir hinter die Kulissen und sind den Tieren so nahe wie nie zuvor. Wir heißen jeden Besucher auf unseren Höfen herzlich willkommen. Die Besuchergruppen haben die Möglichkeit den Kontakt zwischen Landwirt und Tier hautnah mitzuerleben. Unsere Landwirte führen die Besucher in kleinen Gruppen über ihren Hof, damit immer Zeit für Fragen bleibt. In der Regel wird ein Besuch auf unseren Höfen etwa vier Stunden dauern. Der Hofbesuch beginnt mit einer kleinen Vorstellung des Hofes durch den Landwirt. Währenddessen können Sie sich als Besucher an einem leckeren Frühstück stärken. Von der Geburt eines Ferkels bis hin zum Melken der Kuh möchten wir den Besuchern ein unvergessliches Erlebnis bereiten.

 

Ziele

Ziel der „Transparente Landwirtschaft“ ist es, die gesamte Gesellschaft wie Familien, Medienvertreter, Politiker, Vereine und Nachbarn zu erreichen und so die heutige Landwirtschaft nahezubringen. Unsere Hofbesuche sollen Einblicke in die Wirklichkeit und Informationen geben, die auch zu einem Austausch mit dem Landwirt führen.

 

Besichtigungen

Wir bieten Gruppen und Einzelpersonen verschiedene Möglichkeiten der Besichtigungen an. Von Schülergruppen bis zu Besichtigungen von Einzelpersonen an festgelegten Tagen. Sie können auswählen zwischen Besichtigungen auf unseren Höfen sowie kombinierten Besuchen von Höfen und Fleischzentrum der Goldschmaus Gruppe in Garrel. Die Besichtigungen dauern in Abhängigkeit des ausgewählten Programms zwischen vier und acht Stunden.

Erfahre mehr über die verschiedenen Besichtigungen…

 
 
 

Die Goldschmaus Gruppe - Eine Entwicklung von 1988 bis heute

Die Erzeugergemeinschaft für Schlachtvieh Bösel (EZG Bösel) wurde am 29. März 1988 von 32 Landwirten aus der Gemeinde Bösel gegründet. Sie entstand aus der Bestrebung heraus, das eigene Angebot an Schlachttieren zu bündeln und Qualitätsfleisch zu erzeugen. Im Laufe der Jahre schlossen sich immer mehr Landwirte der EZG Bösel an, sodass die Mitgliederzahl inzwischen von ursprünglich 32 auf derzeit 420 Mitglieder gestiegen ist.

Da eine Erzeugergemeinschaft nicht auf eigene Rechnung handeln kann, wurde am 15.10.1990 die Firma Böseler Qualitätsfleisch GmbH gegründet, die es ermöglichte Handel im eigenen Namen zu betreiben. Die wesentliche Aufgabe der Böseler Qualitätsfleich GmbH stellt die Vermarktung von Ferkeln dar. Mit der Zeit entwickelte sich die Idee, neben der Vermarktung von Ferkel, Schweinen und Rindern, auch das Fleisch selber zu vermarkten. So wurde am 13. Dezember 1993 das Unternehmen Böseler Goldschmaus GmbH & Co KG gegründet. Im darauffolgenden Jahr wurde ein Schlacht- und Zerlegebetrieb in Garrel gepachtet, der im Jahre 1996 von der Firma Böseler Goldschmaus GmbH & Co KG gekauft wurde. Mit der Übernahme des Schlacht- und Zerlegebetriebes wurde die Möglichkeit geschaffen zum einen Schlachtschweine zu vermarkten und zusätzlich Schweinefleisch aus dem Qualitätsfleischprogramm der EZG Bösel zu vermarkten.

Inzwischen hat sich der Schlacht- und Zerlegebetrieb zu einem bedeutenden Unternehmen entwickelt, das alle Schritte der Fleischproduktion, von der Schlachtung und Zerlegung bis zur Verarbeitung und Veredelung, unter einem Dach vereint – dem Dach der Goldschmaus Gruppe. Unter der eigenen Marke „Die Marke der Bauern - Goldschmaus“ produziert die Goldschmaus Gruppe Schweinefleisch, Rindfleisch, Wurst-, SB-, Kassler- und Grillartikel, die in diversen Supermärkten angeboten werden.

Den Grundstein für diese rasante Entwicklung hat die EZG Bösel gelegt und bildet auch heute noch die Basis für die hohe Qualität der Goldschmaus Produkte – „Eine Gemeinschaft, die Gold wert ist.“

Erfahren Sie mehr über die Goldschmaus Gruppe unter www.goldschmaus.de